Schmerzphysiotherapie Kerstin Kühne
Schmerzphysiotherapie  Kerstin Kühne

In vielen Kulturen findet man den Nachweis, dass Bäume als Symbole für Lebensprozesse angesehen und verehrt wurden. Die ältesten Stätten, die Menschen aufsuchten, um mit der Allem innewohnenden göttlichen Kraft des Lebens in Berührung zu kommen und Heilung sowie Inspiration aus dieser Begegnung zu schöpfen, waren häufig Bäume.

 

Jede Baumart hat spezifische Qualitäten, die uns dabei helfen können, als Mensch mehr ins Gleichgewicht zu kommen. Die verschiedenen energetischen Wirkungen der Bäume spiegeln sich in der Kräuterkunde sowie den verschiedenen Formen homöopathischer Essenzen oder Bachblüten.             

So vermittelt die Birke Jugendfrische, die Eibe strahlt Ruhe aus, die Akazie weist auf Unsterblichkeit der menschlichen Seele hin, der Ölbaum auf Frieden. 

 

Andere Deutungen wurden aus dem Baumkult der Kelten entwickelt. So entstand der keltische Baumkreis, zu dem 21 Bäume gehören und die Geburtstage mit den Bäumen in Beziehungen gebracht werden.

 

Auch die einzelnen Baumbestandteile wie Krone, Blätter, Äste, Zweige, Früchte, Stamm und Wurzeln haben ihre symbolische Funktion.


Einige Möglichkeiten:

  • Der Mensch als Baum

Sind die Wurzeln kräftig und gerichtet, wird der Stamm mit seinen Ästen bis hin zur Krone günstig beeinflusst. (z.B. Zusammenhänge Fussbeschwerden  Becken-/Rückenbeschwerden Kopfschmerzproblematik)

  • Die Macht der Gedanken (mod. nach Würthner)

Wie der Saft der Wurzeln bis in die Blätter steigt, so gehen die Vorstellungen vom Gehirn in die Zellen des Körpers.

Ich gehe einen Schritt weiter und sehe den Baum als Lebewesen mit einer Seele  und als Freund, der mich inspiriert, motiviert und Trost spendet.    
Um den Baum und seine Wichtigkeit wieder stärker in das Bewusstsein der Menschen zu rücken möchte ich mich dem Brauchtum, welches rund um den Baum gibt anschließen.

          Einen

                                                                 können wir nutzen für:

  •  die Naturstunde - ein lohnendes Ziel, um täglich Spazieren zugehen.
  •  ganzheitliche Baumerfahrung, sog. Baumkinästhesie.
  •  Baum-Yoga.
  •  Meditation und Entspannung.     

Bäume sind wie Heiligtümer.  

Wer mit ihnen zu sprechen,

wer ihnen zuzuhören weiß,

der erfährt die Wahrheit.

Sie predigen nicht Lehren und Rezepte,

sie predigen, um das Einzelne

unbekümmert,

das Urgesetz des Lebens.

Hermann Hesse

Nicht,

wo du die Bäume kennst,

wo die Bäume dich kennen,                                             

da ist deine Heimat.

Karl-Heinrich Waggerl

Bäume

 

Ihr ja ihr.

Ruhig auf der dunklen

Erde fußend.

Doch verwundbar

wie wir,

die wir und vorwärts

kämpfend müssen.

 

Nützlich oder

einfach schön

und immer etwas

Neues bedeutend.

So wachse

In die Höhe,

in die Tiefe

und immer mit

ausgebreiteten Armen.

           Heinz Piontek (1925)

 

Mit den ersten Bäumen,

die gefällt werden,

beginnt die Kultur.

Mit den letzten Bäumen,

die gefällt werden,

endet sie.

Hermann Hesse

Die Seele wird vom Pflastertreten krumm.

Mit Bäumen kann man wie mit Brüdern reden

und tauscht bei ihnen seine Seele um.

Die Wälder schweigen, doch sie sind nicht stumm.

Und wer auch kommen mag, sie trösten jeden.

Erich Kästner
 

Vor Eichen sollst du weichen,

 

vor Fichten sollst du flüchten,

 

auch Weiden sollst du meiden,

 

doch Buchen sollst du suchen!

 

Wir sind alle Blätter an einem Baum

keines dem anderen ähnlich -

das eine symmetrisch,

das andere nicht,

und doch gleich wichtig dem Ganzen.

 

Georg Christoph Lichtenberg

Leben einzeln und frei wie ein Baum - brüderlich wie ein Wald - das ist unsere Sehnsucht!

nach Nazim Hikmet

 

Die Bäume fahren im Frühling aus der Haut.

Wilhelm Busch

 

Bäume sind die Bemühungen der Erde

mit dem Himmel zu sprechen.

Erich Wiechert

Jeder Tag in unserem Leben zeichnet sich wie ein Jahresring im Baumstamm in unserer Seele ab.

Ein Baum kann seine Zweige nur nach oben erheben, wenn seine Wurzeln in der Erde verankert sind.

Schmerzphysiotherapie

Kerstin Kühne

 

Praxis für Physiotherapie

Bernhard-Thiersch-Str. 13

38820 Halberstadt

 

03941 588829

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kerstin Kühne

Anrufen

E-Mail

Anfahrt